Bekannt aus:
Philip Keil – bekannt aus

Positive Fehlerkultur: Deutschland muss neu denken

Veränderung passiert, wenn Routinen sich verändern. Krise ist Veränderung, weshalb wir mehr Fehler machen werden und schneller daraus lernen müssen.

Die Schuldfrage steht nicht im Vordergrund

Philip Keil nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise. Auf dieser Reise stellt er Faktoren vor, die nicht nur in der Luftfahrt, sondern auch am Boden den Unterschied zwischen Crash und Punktlandung ausmachen. Denn fliegen ist deswegen so sicher geworden, weil es in der Branche ein Umdenken in der Fehlerkultur gegeben hat, sagt der Erfolgsautor und mehrfach ausgezeichnete Keynote Speaker. Nicht wer Schuld hat, steht im Vordergrund. Sondern, weshalb ein Fehler passiert ist. Dieser Umgang mit Fehlern sollte auch außerhalb der Luftfahrt zum Standard werden. Wie das gelingen kann, erklärt Philip Keil.

Erfolgreiches Krisenmanagement beginnt mit positiver Fehlerkultur 

„Der 8. Tag“ von Gabor Steingart ist mit täglich mehr als 170.000 Hörern das schnellst wachsende Polit-Medium Deutschlands. In dieser Podcast-Folge hat Keynote Speaker und Erfolgsautor Philip Keil seine Vision für die Unternehmenswelt und unsere Gesellschaft nach der Krise vorgestellt.

„Change Leadership“ empfiehlt der Keynote Redner

„Deutschlands führender Experte für eine offene Fehlerkultur in Unternehmen“ (founders Magazin) macht den Umgang mit Fehlern im Unternehmen als wichtigsten Erfolgsfaktor für die großen Change-Management Prozesse aus, denen sich jetzt fast alle Führungskräfte und Mitarbeiter werden stellen müssen. Und es sind auf den ersten Blick keine schönen Aussichten, die wir vom Motivationsredner zu hören bekommen: Weil sich die Welt massiv verändert, werden wir mehr Fehler machen als früher und folgerichtig gezwungen sein, aus diesen Fehlern schneller zu lernen, als früher. Dafür braucht es eine konstruktive Fehlerkultur, die Führung vorleben muss.

Mitarbeitermotivation in Krisenzeiten

Ob Mitarbeiter oder Entscheider, der Einzelne wird immer Fehler machen, das können wir nicht ändern. Und sollten es auch gar nicht wollen. Eine Unternehmenskultur, in der Fehlervermeidung im Mittelpunkt steht, ist entwicklungsfeindlich und somit nicht zukunftsfähig. Wenn also der Einzelne immer Fehler machen wird, kommt die Zusammenarbeit im Team ins Spiel, um eine gefährliche Fehlerkette zu verhindern. Aus der Krise lernen heißt aus Fehlern zu lernen. Als Luftfahrtexperte widmet sich Führungsexperte Philip Keil diesen spannenden Vortragsthemen aus einer anderen, praxisnahen Perspektive.

Wie der Gastredner die Zukunft der Arbeit sieht

Auch in seinem Impulsvortrag über Digitalisierung und Innovation zeigt der international bekannte Redner mit eindrucksvollem Storytelling: Erfolgreiche Zusammenarbeit im Team braucht eine offene Fehlerkultur. Unternehmen können ihren Umgang mit Fehlern im Unternehmen aber nur ändern, wenn sie sich nicht länger fragen „Wer“, sondern „Warum“. Also auch in Zeiten des Krisenmanagement von der Schuldfrage zur Verständnisfrage bei Fehlern wechseln. Das erhöht nachweislich Vertrauen, Motivation und eigenverantwortliches Handeln in agilen Teams, bekannt unter dem Begriff „New Work“. Teamwork verbessern setzt zwar klare Rollen, aber Vielfalt und flache Hierarchien voraus.

T-Mobile Logo
»Ihr Keynote Vortrag auf unserer Führungskräfte-Tagung war Gänsehaut pur: Ihre Inhalte, Ihre Ruhe...sehr beeindruckend!«
Cornelia Busch
Deutsche Telekom
SwissLife
»Philip Keil war das Highlight unseres Vertriebs-Kick-Offs! Da hätte man eine Stecknadel fallen hören können; so gebannt waren unsere Vertriebler. Einfach spitze!«
Thomas A. Fornol
SwissLife
Logo Imperial Tobacco
»Dieser Vergleich Fliegerei – Unternehmenswelt hat mir echt die Augen geöffnet. Die Stunde verging wie im Flug, so mitreißend und anschaulich war Ihre Keynote!«
Dr. Rainer Eberlein
Imperial Tobacco
Logo Richemont
»Sie hatten von der ersten Sekunde an 100% der Aufmerksamkeit im Saal. Ihre Keynote war noch Wochen später DAS Thema in unseren Büros. Vielen Dank dafür!«
Martin Staudigl
HR Director Richemont
Logo Daimler AG
»Philip Keil landet punktgenau auf den Herausforderungen, denen die Verantwortlichen in der Wirtschaft sich heute stellen müssen. Er hat unsere Veranstaltung enorm bereichert!«
Jochen Forstner
Daimler AG
Logo General Electric
»Excellent speaker! Both, his exciting experiences and his highly effective pilot strategies made his speech to an outstanding event for our company!«
Prof. Dr. Mayer
General Electric
Logo BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft
»Herzlichen Dank für Ihren Vortrag – extrem spannend! Ich habe Ihre Strategien tatsächlich in meinen Arbeitsalltag integriert.«
Achim von Michel
Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Logo iwc schaffenhausen
»Unsere Führungskräfte haben Ihren packenden Vortrag mit der Bestnote bewertet. Nur das Popcorn hat gefehlt!«
René Behr
HR Director IWC
Edeka Logo
»Da war so viel Wertvolles dabei zu den Themen Change, Fehlerkultur und die Rolle der Führungskraft in agilen Teams... Ein Top-Referent!«
Jürgen Thoma
Leitung Vertrieb Edeka