Slider
BEKANNT AUS:

akte 20.18: System Billigflieger

Philip Keil im Beitrag von Sat.1 akte 20.18 – Das System Billigflieger

Change Redner Philip Keil überprüft die Sparmaßnahmen von Billig-Airlines

Verzögerungen im Flugplanablauf sind nichts Neues. Bei Ryanair kam es im letzten Jahr jedoch mehrfach zu außergewöhnlichen Pannen. Fluggäste mussten stundenlang im Flieger warten, oft ohne Verpflegung und ausreichend Informationen. Sparmaßnahmen und Effizienzfokussierung des Billigfliegers sind ausschlaggebende Faktoren für diese Pannen, da unter anderem an Komfortfunktionen gespart wird. Im Beitrag mit Sat.1 Akte 2018 findet Top Redner Philip Keil heraus, an welchen Stellen gespart wird und welche Konsequenzen die Einschränkungen für Mitarbeiter, Crew, Piloten und Passagiere haben.

Wie wirkt sich Preisdumping auf die Führung von Mitarbeiterin aus?

Die Führung von Teams ist eine Schlüsselkompetenz – nicht nur für Piloten. Bei Billig-Airlines wird an dem Konzept von Führung und Teamwork gespart. Mitarbeiter, selbst Piloten sind oft nicht einmal fest angestellt, sondern erhalten Verträge als freie Mitarbeiter, die rein nach Flugstunden bezahlt werden. Das bedeutet, dass der gesamte Vorbereitungsablauf unentgeltlich erfolgt und sowohl Boden- und Boardcrew, als auch Piloten praktisch dazu gezwungen sind, eine möglichst hohe Dichte an aufeinanderfolgenden Einsätzen zu fliegen, um auf einen ausreichenden Monatslohn zu kommen. Krankheitsausfälle können so unter anderem enorme Lohneinbußen zur Folge haben. Das wirkt sich ohne Frage negativ auf die Mitarbeitermotivation aus. Dadurch sinkt die Kundenzufriedenheit und letztlich kommt es zu Pannen wie zuletzt bei Ryanair.

Motivationsstrategien lernen – Keynote Redner Philip Keil zeigt Ihnen wie

Ob durch einen Vortrag Leadership, Motivationsvortrag oder eine Change Keynote: seine Erfahrungen in der Analyse von fehlerhafter Unternehmensführung kann Fünf Sterne Redner Philip Keil nutzen, um Ihr Change Management effektiv umzusetzen und Pannen zu vermeiden, die zum Beispiel die Öffentlichkeitswahrnehmung von Billig-Airlines wie Ryanair nachhaltig negativ beeinflussen. Der Versuch Kosten einzusparen kann durch falsche Führungsentscheidungen am Ende Schäden und zusätzliche Kosten verursachen. Sie können Philip Keil als Speaker buchen, um Ihre Keynote Change Management durch einen Berufspiloten aufzuwerten, der seine Erfahrungen in Extremsituationen und der Führung von Mitarbeitern für Ihren Berufsalltag und Ihre Unternehmensführung umsetzen kann.

»Dieser Vergleich Fliegerei – Unternehmenswelt hat mir echt die Augen geöffnet. Die Stunde verging wie im Flug, so mitreißend und anschaulich war Ihre Keynote!«

Dr. Rainer Eberlein

Imperial Tobacco

»Herzlichen Dank für Ihren Vortrag – extrem spannend! Ich habe Ihre Strategien tatsächlich in meinen Arbeitsalltag integriert.«

Achim von Michel

Bundesverband mittelständische Wirtschaft

»Unsere Führungskräfte haben Ihren packenden Vortrag mit der Bestnote bewertet. Nur das Popcorn hat gefehlt!«

René Behr

HR Director IWC

»Bildstark, emotional, geht unter die Haut. Ein echter Mehrwert für Beruf und Privatleben. Und ein Motivationsschub für die Herausforderungen von morgen!«

Eva Leitner

T-Mobile Austria GmbH

»Philip Keil landet punktgenau auf den Herausforderungen, denen die Verantwortlichen in der Wirtschaft sich heute stellen müssen. Er hat unsere Veranstaltung enorm bereichert!«

Jochen Forstner

Daimler AG

»Excellent speaker! Both, his exciting experiences and his highly effective pilot strategies made his speech to an outstanding event for our company!«

Prof. Dr. Mayer

General Electric

»Philip Keil war das Highlight unseres Vertriebs-Kick-Offs! Da hätte man eine Stecknadel fallen hören können; so gebannt waren unsere Vertriebler. Einfach spitze!«

Thomas A. Fornol

Swiss Life AG

»Da war so viel Wertvolles dabei zu den Themen Change, Fehlerkultur und die Rolle der Führungskraft in agilen Teams... Ein Top-Referent!«

Jürgen Thoma

Leitung Vertrieb Edeka

»Sie hatten von der ersten Sekunde an 100% der Aufmerksamkeit im Saal. Ihre Keynote war noch Wochen später DAS Thema in unseren Büros. Vielen Dank dafür!«

Martin Staudigl

HR Director Richemont

previous arrow
next arrow
Slider