Bekannt aus:
Philip Keil – bekannt aus

PHILIP KEIL als Experte im Welt-Interview: Pilot löst Fehlalarm aus

PHILIP KEIL als Luftfahrtexperte im Welt-Interview: Am Amsterdamer Flughafen Schiphol hat ein Pilot durch einen Fehlalarm einen Großeinsatz ausgelöst.

Fehlalarm führt zu Chaos

Ein versehentlich ausgelöster Fehlalarm an einem der größten Drehkreuze Europas hat zu stundenlangem Chaos geführt. Wie kann so etwas passieren und wie hätte es sich vermeiden lassen? Topredner Philip Keil erklärt die Zusammenhänge und Konsequenzen im Interview mit dem Nachrichtensender Welt. Denn Philip Keil ist Deutschlands führender Experte für positive Fehlerkultur in Unternehmen und ein europaweit bekannter Keynote Speaker, der für seine Impulsvorträge bereits mehrfach international ausgezeichnet wurde. Er bringt Denkanstöße aus einer ganz anderen und doch ähnlichen Welt auf die Bühnen seiner Veranstaltungen, wenn er als Gastredner für Unternehmen referieren soll.

Positive Fehlerkultur in Krisenzeiten?

Im rauen Alltag der Krise scheint nicht der richtige Zeitpunkt, um über Toleranz und Offenheit im Umgang mit Fehlern zu debattieren, möge so manche Führungskraft jetzt denken. Tatsächlich aber ist es aber umso wichtiger, je folgenschwerer die Auswirkungen für die Zukunft des Unternehmens sind. Siehe am Beispiel Luftfahrt: dort kann man es sich schlichtweg nicht leisten, ein und denselben Fehler zweimal zu machen, wenn es dabei immer um hunderte Menschenleben geht. Jeder Crash ist daher ein Rückschlag für die gesamte Branche – und gleichzeitig eine große Lernchance. Bekanntlich geht man hier nämlich nicht einfach so zur Tagesordnung über, sondern analysiert das genauestens um zu verstehen, wie es dazu kommen konnte und anschließend Vorkehrungen zu treffen, dass dies möglichst nie mehr wieder passieren kann. Die Erfahrungen daraus werden also weltweit geteilt und Gegenmaßnahmen trainiert. Diese Form der positiven Fehlerkultur wäre auch für Unternehmen abzubilden, ist der Redner Philip Keil überzeugt.

Vorbehalte im Unternehmen

Als bekannter Vortragsredner kennt Philip Keil gleichwohl auch die Vorbehalte und Einwände erfahrener Führungskräfte. Die Sorge: geht man weniger rigide mit Mitarbeitern, denen Fehler unterlaufen sind, um, sorgt das womöglich für ein Laissez-faire bei der Sorgfalt und der Disziplin im Unternehmen. Wie bei allem gibt es natürlich auch bei dieser Thematik kein schwarz-weiß und einzelne Ausnahmen wird es immer geben. Aber viele Studien haben gezeigt, dass Toleranz und Offenheit in Unternehmen in großem Maße zu mehr Eigenverantwortlichkeit und Engagement der Mitarbeiter führen.

T-Mobile Logo
»Ihr Keynote Vortrag auf unserer Führungskräfte-Tagung war Gänsehaut pur: Ihre Inhalte, Ihre Ruhe...sehr beeindruckend!«
Cornelia Busch
Deutsche Telekom AG
SwissLife
»Philip Keil war das Highlight unseres Vertriebs-Kick-Offs! Da hätte man eine Stecknadel fallen hören können; so gebannt waren unsere Vertriebler. Einfach spitze!«
Thomas A. Fornol
Swiss Life AG
Logo Imperial Tobacco
»Dieser Vergleich Fliegerei – Unternehmenswelt hat mir echt die Augen geöffnet. Die Stunde verging wie im Flug, so mitreißend und anschaulich war Ihre Keynote Rede!«
Dr. Rainer Eberlein
Imperial Tobacco PLC
Logo Richemont
»Sie hatten von der ersten Sekunde an 100% der Aufmerksamkeit im Saal. Ihr Keynote Vortrag war noch Wochen später DAS Thema in unseren Büros. Vielen Dank dafür!«
Martin Staudigl
Richemont SA
Logo Daimler AG
»Philip Keil kennt die Herausforderungen, denen sich Führungskräfte heute stellen müssen. Sein Impulsvortrag hat unsere Veranstaltung enorm bereichert!«
Jochen Forstner
Daimler AG
Logo General Electric
»Excellent keynote speaker! Both, his exciting experiences and his highly effective pilot strategies made his keynote speech to an outstanding event for our company!«
Prof. Dr. Oliver Mayer
General Electric
Logo BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft
»Herzlichen Dank für Ihren Motivationsvortrag – extrem spannend! Ich habe Ihre Strategien direkt in meinen Arbeitsalltag integriert.«
Achim von Michel
Bundesverband mittelständische Wirtschaft
»1.200 Teilnehmer aus aller Welt waren inspiriert und absolut begeistert von Ihrer Keynote speech über positive Fehlerkultur.«
Florian Martini
Siemens AG
Edeka Logo
»Da war so viel Wertvolles dabei zu den Themen Change, Fehlerkultur und die Rolle der Führungskraft in agilen Teams... Ein Top-Referent!«
Jürgen Thoma
Edeka AG & Co. KG