Bekannt aus:
Philip Keil – bekannt aus

Aktives Teamwork auf Augenhöhe

Keynotespeaker Philip Keil im ERFOLG Magazin über Teamwork in turbulenten Zeiten. Eine Krise setzt auch Potentiale frei. Lesen Sie, worauf es ankommt.

Gegenseitige Unterstützung & Verantwortung gemeinsam übernehmen

Am 04. Februar 2015 startete der Trans Asia Airways Flug 235 vom Flughafen Taipeh. Das Ziel des Flugs war Kinmen. Doch dort kam die Maschine nie an. Kurz nach dem Start stürzte die Maschine ins Meer. 43 Menschen starben. Was war geschehen?

Vortrag Leadership: Komplexe Probleme lassen sich nicht alleine lösen

Die Besatzung meldete nach dem Start einen Triebwerksausfall. Hoher Stress führt zu Fehlern: Während der Kapitän mit der Steuerung des Flugzeugs kämpfte, schaltete er gleichzeitig das Triebwerk ab – leider das falsche. Unter Druck wird der Mensch zum Einzelkämpfer. Er gerät in den Tunnelblick. Paradox, denn gerade in diesen Momenten ist gegenseitige Unterstützung am wichtigsten.
Aus diesem Grund sitzt ein Co-Pilot im Cockpit: Komplexe Fragen lassen sich weder in der Luft noch am Boden alleine beantworten, hier ist Teamspirit gefragt!

Teamwork braucht aktives Mitgestalten

Im Falle des Trans Asia Airways Flugs 235 schaltete sich der Co-Pilot nicht in die Entscheidung des Piloten ein – mit tödlichem Ausgang. Genau hier liegt das Problem von Teamwork: Die Mitglieder des Teams sehen sich nicht in der Verantwortung zu handeln. Wenn überhaupt, werden allenfalls Zweifel an Vorschlägen geäußert. Wo der Einzelne auf sich allein gestellt schon längst gehandelt hätte, lässt er es im Team laufen und wartet darauf, dass andere aktiv werden.
Deshalb: Werde aktiv! Frag um Rat und handle. Misch dich in dein Team ein! Nur wer selbst das Steuer in die Hand nimmt, kann seinem Leben oder seinem Unternehmen eine eigene Richtung geben. Dazu gehört, dazwischenzutreten, einzugreifen und so ins Handeln zu kommen.

Ziele erreichen geschieht nur auf Augenhöhe

Wer aktives Gestalten von seinem Team erwartet, muss dafür sorgen, dass ein Klima auf Augenhöhe herrscht. Jedes Mitglied sollte das Vertrauen haben, innerhalb des Teams handeln zu können. Um dies umzusetzen, braucht es ein echtes Umdenken und das Aufbrechen althergebrachter Strukturen.
Eine klare Rollenverteilung im Team? Ja, die braucht es. Denn das klärt Verantwortlichkeiten und verleiht den Akteuren Orientierung. Starre Hierarchien? Nein! Denn genau die waren es, die das Eingreifen des Co-Piloten von Flug 235 verhindert hat. Hat denn ein Kapitän per se recht, weil er mehr Streifen am Ärmel hat?
Wer also Ziele erreichen will, muss es schaffen, Menschen zu erreichen. Es gibt keine größere Wertschätzung und Motivation als entgegengebrachtes Vertrauen. Ändere dein Verhalten im Zusammenleben und in der Zusammenarbeit mit deinem Umfeld, damit sich dieses Vertrauen entwickeln kann.

Für die großen Entscheidungen des Lebens gibt es keinen Autopiloten – du musst eine Entscheidung treffen!

T-Mobile Logo
»Ihr Keynote Vortrag auf unserer Führungskräfte-Tagung war Gänsehaut pur: Ihre Inhalte, Ihre Ruhe...sehr beeindruckend!«
Cornelia Busch
Deutsche Telekom AG
SwissLife
»Philip Keil war das Highlight unseres Vertriebs-Kick-Offs! Da hätte man eine Stecknadel fallen hören können; so gebannt waren unsere Vertriebler. Einfach spitze!«
Thomas A. Fornol
Swiss Life AG
Logo Imperial Tobacco
»Dieser Vergleich Fliegerei – Unternehmenswelt hat mir echt die Augen geöffnet. Die Stunde verging wie im Flug, so mitreißend und anschaulich war Ihre Keynote Rede!«
Dr. Rainer Eberlein
Imperial Tobacco PLC
Logo Richemont
»Sie hatten von der ersten Sekunde an 100% der Aufmerksamkeit im Saal. Ihr Keynote Vortrag war noch Wochen später DAS Thema in unseren Büros. Vielen Dank dafür!«
Martin Staudigl
Richemont SA
Logo Daimler AG
»Philip Keil kennt die Herausforderungen, denen sich Führungskräfte heute stellen müssen. Sein Impulsvortrag hat unsere Veranstaltung enorm bereichert!«
Jochen Forstner
Daimler AG
Logo General Electric
»Excellent keynote speaker! Both, his exciting experiences and his highly effective pilot strategies made his keynote speech to an outstanding event for our company!«
Prof. Dr. Oliver Mayer
General Electric
Logo BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft
»Herzlichen Dank für Ihren Motivationsvortrag – extrem spannend! Ich habe Ihre Strategien direkt in meinen Arbeitsalltag integriert.«
Achim von Michel
Bundesverband mittelständische Wirtschaft
»1.200 Teilnehmer aus aller Welt waren inspiriert und absolut begeistert von Ihrer Keynote speech über positive Fehlerkultur.«
Florian Martini
Siemens AG
Edeka Logo
»Da war so viel Wertvolles dabei zu den Themen Change, Fehlerkultur und die Rolle der Führungskraft in agilen Teams... Ein Top-Referent!«
Jürgen Thoma
Edeka AG & Co. KG